weather-image

Was im begehbaren Fundus des Theatermuseums zu finden ist

Von Klaus Zimmer

Hannover. Wer eine Ausstellung über Theater machen möchte, der muss Türen öffnen, die vielen verschlossen bleiben. Rüstmeister, Modistinnen, Schuhmacher, Theatermaler, Schlosser, Tischler, Plastiker und Gewandmeister wurden gefragt: Welches sind originale Zeugnisse aus dem Theaterleben? Gefunden wurde vieles. Selbst bemalte Postkarten   des Schauspielers Alexander May zum Beispiel. Mit ihnen wurde das Museum zu einem großen begehbaren Theaterfundus.

veröffentlicht am 11.10.2010 um 13:12 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 13:21 Uhr

theatermuseum
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von Klaus Zimmer

Hannover. Wer eine Ausstellung über Theater machen möchte, der muss Türen öffnen, die vielen verschlossen bleiben. Rüstmeister, Modistinnen, Schuhmacher, Theatermaler, Schlosser, Tischler, Plastiker und Gewandmeister wurden gefragt: Welches sind originale Zeugnisse aus dem Theaterleben? Gefunden wurde vieles. Selbst bemalte Postkarten   des Schauspielers Alexander May zum Beispiel. Mit ihnen wurde das Museum zu einem großen begehbaren Theaterfundus.

Das Theatermuseum in Hannover hat sich schon seit langem bemüht, kunstinteressierten Menschen Sammlungen und Dokumente aus der Welt des Theaters, der Kunst oder Literatur zu präsentieren. Mit der jetzt eröffneten Ausstellung „Wunderkammern des Theaters“ ist diesem Haus ein ganz großer Wurf gelungen. Die Ausstellung ist zu sehen bis zum 12. Dezember im Theatermuseum, Prinzenstraße 9 in Hannover.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt