weather-image
31°

Warum Til Schweigers Liebeskomödie "Kokowääh" so gelungen ist

Er hat's geschafft. Endlich! Nachdem etliche Filme von Til Schweiger trotz enormer Kassenerfolge in der Mittelmäßigkeit versunken waren, legt er mit "Kokowääh" einen gelungenen Film vor, meint Julia Marre. Warum? Weil "Kokowääh" unterhaltsam ist, ohne dabei albern zu sein. Und hintergründig, ohne zu schwer im Magen zu liegen.

veröffentlicht am 04.02.2011 um 10:34 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:41 Uhr

kokowääh


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?