weather-image
17°

Hugh Jackman tritt in „Real Steel – Stahlharte Gegner“ als Kämpfer in den Ring

Warum dieser Film einen Blechschaden hat

Ein Boxer, der nicht mehr boxen darf. Ein Zehnjähriger, der ohne seinen Vater aufwuchs. Und ein rostiger Roboter, der auf dem Schrottplatz vergessen wurde. Drei angeschlagene Helden präsentiert der neue Film von Shawn Levy („Nachts im Museum 1+2“). Helden, die sich zusammenraufen müssen, wollen sie noch einmal Erfolg haben. Die Geschichte spielt, trotz der nostalgischen 50-Jahre-Atmosphäre, in einer nicht allzu fernen Zukunft, in einer Zeit, in der menschliche Boxer durch ferngesteuerte Metallriesen ersetzt werden. Der Grund: Den Zuschauern waren die normalen Faustkämpfe nicht mehr grausam genug.

veröffentlicht am 02.11.2011 um 14:21 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 03:41 Uhr

Autor:

Michael Ranze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt