weather-image

„Vor dem Spiel“ in Alter Tankstelle

Hannover. Das Theater fensterzurstadt zeigt seit kurzem eine neue Produktion: „Vor dem Spiel“ erzählt von der Aufregung, die im Moment vor dem Auftritt herrscht. In der Alten Tankstelle, Striehlstraße 14, zeigen die Darsteller Carsten Hentrich, Alexandra Faruga und Laura Parker in ihrem Kammerspiel eine Studie, die sie szenische Grundlagenforschung nennen, über das Auffallen. Am

veröffentlicht am 17.12.2012 um 16:26 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 09:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Freitag, 21., und Samstag, 22. Dezember, wird das Stück jeweils um 20 Uhr in der Alten Tankstelle gezeigt. Weitere Vorstellungen gibt es im Januar und Februar. Karten sind im Künstlerhaus, Tel. 05 11/ 16 84 12 22 erhältlich.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt