weather-image

Von wegen: carne vale!

Hameln. So wenig überzeugend das Libretto - die Musik macht alles wieder wett bei der Operette "Eine Nacht in Venedig" aus der Feder von Johann Strauß, Sohn. Und wieder einmal überraschte das Theater für Niedersachsen mit einer hervorragenden Aufführung, einem hübschen Bühnenbild und traumhaft schönenKostümen Vor allem aber waren es die Sänger, die auch diesmal wieder überzeugten.

veröffentlicht am 27.12.2013 um 12:39 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

ku


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt