weather-image

Von Salzburg nach Hameln: „Der Stein“

Hameln. 2008 wurde das Geschichtsdrama „Der Stein“ bei den Salzburger Festspielen uraufgeführt. Jetzt kommt es ins Theater Hameln. Das Schauspiel von Marius Mayenburg, der in Berlin am Deutschen Theater und an der Schaubühne tätig war, handelt von der Geschichte eines Dresdner Hauses. Von 1935 bis 1993 verfolgt Mayenburg in seinem Drama episodenhaft die Frauen der Familie. „Das Stück bezieht sich auf Geschichten, die in meiner Familie erzählt wurden“, sagt er. „Der Stein“ wird morgen um 18 Uhr in Hameln aufgeführt.

veröffentlicht am 28.01.2011 um 15:26 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt