weather-image
21°

Dieter von Hoerschelmanns „schönstes Bild“

Von Miró besitzt er das 99. Plakat

Hameln. „Mein schönstes Bild“ heißt die Ausstellung, in der Kunstkreis-Mitglieder bis zum 28. Oktober die Favoriten ihrer Sammlungen zeigen. Wir stellen jede Woche eines der Bilder vor. Diesmal sprach Jan Niklas Meyer mit Dieter von Hoerschelmann über sein Lieblingsbild: ein Plakat von Joan Miró.

veröffentlicht am 10.10.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 18:21 Uhr

270_008_5885845_ku101_1010.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit einem Lächeln erinnert sich Dieter von Hoerschelmann. „Dieses Plakat hier habe ich 1976 im Urlaub auf Mallorca gekauft“, sagt er und deutet auf eine Lithografie des spanischen Künstlers Joan Miró. Mit seiner Familie war er damals im Urlaub und besuchte in Palma eine Galerie. „Miró stellte dort Bilder aus, die er zu Gedichten des katalanischen Schriftstellers Salvador Espriu geschaffen hatte“, sagt von Hoerschelmann. Von Miró ist der Hildesheimer Architekt bereits seit seiner Schulzeit begeistert. Doch die damals gezeigten Bilder überschritten sein Budget bei weitem. „Also habe ich das Werbeplakat für die Ausstellung gekauft“, sagt er und schmunzelt.

Auch dieses ist von Miró handgefertigt und existiert lediglich in einer Auflage von 100 Exemplaren. Jedes der Plakate ist vom Künstler selbst signiert und mit einer Nummer versehen. „Ich besitze die 99“, sagt der Kunstliebhaber, der die Fröhlichkeit in Mirós Bildern schätzt. Neben der Freude an der Signatur erinnert die Lithografie den Architekten an einen wunderbaren Urlaub im Süden mit den wichtigsten Menschen in seinem Leben. Deswegen, und einfach aufgrund der Ästhetik des Werkes, ist das Plakat das „schönste Bild“ des Hildesheimers.

Normalerweise hängt der Druck von Joan Miró in Dieter von Hoerschelmanns Wohnzimmer.

Foto: vk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?