weather-image

Arno Geigers Demenz-Stück „Der alte König in seinem Exil“ im Theater

Vom Löschen der Vergangenheit

Hameln (eaw). „Ich will nach Hause“, sagt der Vater wieder und wieder. Dass er aber schon zu Hause ist, treibt seinen Sohn schier zur Verzweiflung. Arno Geiger hat die Demenz-Erkrankung seines Vaters August seit 2004 in einem Tagebuch festgehalten und sich literarisch mit der Erkrankung auseinandergesetzt. In „Der alte König in seinem Exil“ bringen Kay Krause als Vater und John Wesley Zielmann als Sohn den quälenden Verlust der Erinnerung auf die Bühne.

 

Die komplette Kritik lesen Sie in der Freitagsausgabe der Dewezet oder im Premiumbereich auf dewezet.de

veröffentlicht am 16.10.2014 um 15:34 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:41 Uhr

John Wesley Zielmann Kay Krause Der alte König in seinem Exil Theater Hameln Demez Alzheimer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt