weather-image
22°

Vom Furz-Duell im Reich der wilden Kerle

Hameln (kar). Schon erstaunlich, wie unterhaltsam die menschliche Stimme sein kann: Wenn Carsten Dittrich quiekt, schreit, ächzt, zetert, brüllt, trompetet und bei seiner infernalischen Schlacht der Laute auf der Bühne alle Register zieht, kollabiert das Publikum fast vor Lachen. Kinder sind die Zielgruppe des Marotte Figurentheaters aus Karlruhe, das aus Maurice Sendaks populärem Kinderbuch „Wo die wilden Kerle wohnen“ ein packendes, witziges Puppenspiel macht. Warum es auch Erwachsene vor Vergnügen bei den  Aufführungen im Hamelner TAB schüttelt, und was es mit dem Furz-Duell auf sich hat, lesen Sie in der Dewezet.

veröffentlicht am 23.09.2013 um 16:34 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

Wo die wilden Kerle wohnen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln (kar). Schon erstaunlich, wie unterhaltsam die menschliche Stimme sein kann: Wenn Carsten Dittrich quiekt, schreit, ächzt, zetert, brüllt, trompetet und bei seiner infernalischen Schlacht der Laute auf der Bühne alle Register zieht, kollabiert das Publikum fast vor Lachen. Kinder sind die Zielgruppe des Marotte Figurentheaters aus Karlruhe, das aus Maurice Sendaks populärem Kinderbuch „Wo die wilden Kerle wohnen“ ein packendes, witziges Puppenspiel macht. Warum es auch Erwachsene vor Vergnügen bei den Aufführungen im Hamelner TAB schüttelt, und was es mit dem Furz-Duell auf sich hat, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?