weather-image

Am letzten Tag der Tanztheatertage verzaubert Nanine Linning mit „Endless“ und „Zero“

Ungebremste Sinnlichkeit

Hameln. Loriot nannte ihn, leicht indigniert, „überschaubar“, den Gourmetteller – und ähnlich überschaubar, was das Publikum betrifft, präsentierte sich der Schlusspunkt der 6. Hamelner Tanztheatertage am frühen Sonntagabend im Theater. Mehr als schade. Denn die Dance Company des Theaters Heidelberg unter Nanine Linning war nichts weniger als ein einzigartiges, wundersames Ereignis. Faszinierend neu, atemberaubend und aufregend anders. Eine Körperlichkeit – fließend in immer neue, unglaubliche Positionen. Schon in „Zero“ – Ursuppe und Science Fiction zu satten Streicherklängen – zu bekennen: eine der aufregendsten und verstörendsten, gleichzeitig beglückendsten Choreografien, die ich erleben durfte.

veröffentlicht am 23.03.2015 um 16:56 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_7696503_ku_202_2403_endless.jpg

Autor:

Richard Peter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt