weather-image
10°

Unfassbar

Hannover (pe). Absurd und im Detail realistisch. Und nur scheinbar normal. Denn immer gibt es bei Kafka dieses nicht  Fassbare. So auch in seinem Roman „Der Prozess“, den der Italiener Mario Bigonzetti als Vorlage für sein Ballett nutzte, mit dem jetzt die Ostertanztheatertage in der Oper Hannover eröffnet wurden.  Mit teilweise faszinierenden Lösungen. Da führt Bigonzetti – so weit von Kafka entfernt wie heutig nah – ein Newspaper Girl ein – das es bei Kafka nicht mal ansatzweise gibt. Die Presse als anonyme, tagtäglich präsente Macht, die hier, als Konsequenz, auch für den Tod des Herrn K. verantwortlich ist, den Protagonisten erstickt. Die Choreografie ist eigenwillig und tänzerisch bewundernswert, die  die musikalische Auswahl mit vielen barocken Einspielungen überraschend. Ein eineinhalbstündiger Parforce-Ritt durch einen wohl ewig geheimnisvollen Kafka – bei dem man leider immer wieder vergisst, dass er Österreicher war.

Weitere Termine:

„Morphed“ von der Tero Saarinen Company Helsinki: 31. März.

„Water Stains of the Wall“ vom Cloud Dance Theatre of Taiwan: 
4. April.

„Der Prozess“ des Opernballetts noch einmal am 7. April. Beginn jeweils 19.30.

Rahmenprogramm mit Ballettaktionen für Kinder und der Ausstellung „Tanzstadt Hannover VII“ Details unter www.staatstheater-hannover.de.

veröffentlicht am 29.03.2015 um 16:45 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:38 Uhr

Ballett
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt