weather-image
15°

Tucholsky-Abend in Fürstenberg

Fürstenberg. „Also wat nu?“ heißt das Programm, das Werke von Kurt Tucholsky beinhaltet. Das Schlossmuseum Fürstenberg widmet sich am Samstag, 18. Februar, einen Abend lang den Werken des bedeutenden Publizisten der Weimarer Republik. Das Berliner Ensemble, bestehend aus Antje Schneider, Martin Schneider und Angela Stoll, entführt seine Gäste ab 19 Uhr bei musikalischer Untermalung in die Welt der Feuilletons und der Gedichte von Tucholsky. Karten für die Veranstaltung sind im Schlossmuseum Fürstenberg sowie an der Abendkasse erhältlich. Weitere Informationen unter Tel. 0 55 36/96 09 70.

veröffentlicht am 30.01.2012 um 17:31 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 18:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt