weather-image
11°

Teuflisch gut: Feuerengel imitieren Rammstein in der Sumpfblume

Von Julia Marre

Hameln. Kaum hat der "Spraymaster" am Freitagabend die ersten Flammensäulen im Sumpfblumensaal gezündet, klagt Gitarrist Daniel schwitzend: "Mir ist so heiß!" Nicht nur ihm. Mit einer Aufsehen erregenden Pyrotechnik-Show und mit wuchtigem zweistündigen Programm verwandelte die Rammstein-Coverband Feuerengel das Kulturzentrum schnell in eine musikalische Sauna.

veröffentlicht am 03.05.2009 um 14:36 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

Feuerengel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Begonnen hat der Ausflug ins Reich der berühmt-berüchtigten Berliner Industrial-, Metal- und Hardrock-Band mit "Reise, Reise", führte im Gleichschritt von "Links 2 3 4" über "Amerika" geradewegs zur "Sonne". Keine Frage: Das Rammstein-Repertoire, das sich die Musiker angeeignet haben, ist besser als ein Best-of-Album - schnell hat die Band die 300 Teilzeit-Sänger, Arm-in-die-Luft-Recker und Mittänzer für sich gewonnen.

4 Bilder


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt