weather-image
25°

Zwischen Tragödie und Komödie: Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ im Theater Hameln

Temporeiches Spiel mit vollem Körpereinsatz

Hameln. Um standesgemäß heiraten zu können, nimmt Bassiano mithilfe seines Freundes Antonio ein Darlehen beim Juden Shylock auf. Allerdings enthält der Vertrag eine höchst ungewöhnliche Klausel für den Fall, dass man nicht fristgerecht zurückzahlen kann: ein Pfund Fleisch, aus dem Körper Antonios geschnitten.

veröffentlicht am 20.10.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 17:41 Uhr

Die von der Bremer Shakespeare Company gespielten Figuren im &bd

Autor:

Jürgen Schoormann


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?