weather-image

Das Musikkorps der Bundeswehr in der Rattenfänger-Halle

Soldaten auf Samtpfoten

Hameln (lgh). Wer kennt es nicht, das alte Volkslied von den „fleißigen Handwerkern“? Auch ordentlich Musik zu machen, ist bekanntlich eine Spielart des Handwerks. Deshalb lag diese Assoziation auch nahe, als das Musikkorps der Bundeswehr zum 5. Mal zu einem Benefizkonzert nach Hameln kam. Wobei die Hörer nicht, wie im Lied, zum Sehen herbeiströmten, sondern zum Hören, viele unter ihnen wohl wissend, welch besonderes musikalisches Vergnügen sie in der Rattenfänger-Halle erwartete. Rotary und Lions, die beiden großen Service-Clubs, hatten zu diesem Ereignis geladen, dessen Erlös dem Verein „SAM“ zugute kam. Dank der Sponsoren, unter ihnen auch das unentgeltlich musizierende Musikkorps, konnten die beiden Club-Präsidenten, Dr. Michael Baumann und Stefan Golze, dem Verein einen Scheck in Höhe von 15 000 Euro überreichen. Damit rundete sich das übrigens hervorragend organisierte Konzert zum großen Erfolg.

veröffentlicht am 23.05.2014 um 15:05 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 18:21 Uhr

Musikkorps Bundeswehr Hameln Rattenfänger-Halle SAM Benefizkonzert
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

4 Bilder
Musikkorps Bundeswehr Hameln Rattenfänger-Halle SAM Benefizkonzert
Cellist Florian Sebald spielt ein Konzert für Violoncello und Blasorchester von Friedrich Gulda, behutsam begleitet durch das Musikkorps unter der Leitung von Dirigent Oberstleutnant Christoph Scheibling: Fotos: Wilfried Gebauer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt