weather-image
22°

Sentiment in Lachtränen aufgelöst: "Drei Männer im Schnee" im Hamelner TAB

Hameln (Pe). Erich Kästners bezaubernde kleine Komöde "Drei Männer im Schnee" aus dem Jahr 1934 hat auch heute nichts von ihrem Charme verloren. Mehrfach wurde das Werk verfilmt. Das Filmtheater Essen, das mit dem Stück jetzt im Hamelner TAB glänzte, nahm sich alte Filmklassiker zu Vorbild und verzichtete - Schwarzweiß ist angesagt - konsequent auf Farbe. Was diese Inszenierung so nostalgisch und sehenswert machte und warum sich hier jedes Sentiment in Lachtränen auflöste, lesen Sie in der Dewezet.

veröffentlicht am 08.03.2013 um 12:23 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:41 Uhr

Drei Männer im Schnee
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hameln (Pe). Erich Kästners bezaubernde kleine Komöde "Drei Männer im Schnee" aus dem Jahr 1934 hat auch heute nichts von ihrem Charme verloren. Mehrfach wurde das Werk verfilmt. Das Filmtheater Essen, das mit dem Stück jetzt im Hamelner TAB glänzte, nahm sich alte Filmklassiker zu Vorbild und verzichtete - Schwarzweiß ist angesagt - konsequent auf Farbe. Was diese Inszenierung so nostalgisch und sehenswert machte und warum sich hier jedes Sentiment in Lachtränen auflöste, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?