weather-image
16°

Versenkte Version von Shakespeares „Der Sturm“

Schiffbruch

HAMELN. Es könnten die Müllsäcke sein, die zuletzt nicht abgeholt wurden – die sich hier stapeln und das TAB zumüllen für Shakespeares „Der Sturm“ – sein letztes Werk, in dem man so gerne das Vermächtnis des „trunkenen Wilden“, wie Voltaire ihn nannte, gesehen hätte.

veröffentlicht am 17.01.2019 um 15:30 Uhr
aktualisiert am 17.01.2019 um 20:00 Uhr

Verena Koch: Was immer sie sich auch gedacht haben mag – sie hat einen Riesen zum Zwerg gemacht. Foto: verena Koch/pr
pe

Autor

Richard Peter Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt