weather-image
19°

Schafft es Heino, mit Rammstein-Songs die Popwelt aufzumischen?

Heino hat ein neues Erkennungsmerkmal neben der Sonnenbrille: einen Totenkopfring. Der Schlagerstar, dessen Album "Mit freundlichen Grüßen" am Freitag erschienen ist, steht kurz vor seinem ersten Platz eins in den Albumcharts. Warum?

veröffentlicht am 01.02.2013 um 13:11 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 04:21 Uhr

heino
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

 Auf dem Album singt Heino Lieder bekannter deutscher Bands – darunter Die Ärzte, Rammstein und Sportfreunde Stiller. Und er hält somit vielen Musikern einen Spiegel vor, die sich über ihn oft amüsiert haben. Und das wiederum ist amüsant. So singt Heino beispielweise im Ärzte-Hit „Junge“: „Und dann noch deine Haare, da fehlen mir die Worte: Musst du die denn färben?“ Die Ironie, die dem Lied zugrunde liegt, habe der Sänger mit den gefärbten Haaren ignoriert. „Ich hab’ das ernsthaft gesungen“, sagte er – und betreibt nicht nur bei diesem Song fröhliche Dekonstruktion. Sein Album, das er schon einige Jahre geplant hatte, sei nicht nur ein Rachefeldzug. Es sei auch als Hommage an die deutsche Rock- und Pop-Musik zu verstehen.

 

Mit welchen Bands Heino nun Ärger hat oder auch nicht und was ein Musikrechtsexperte dazu sagt, lesen Sie auf der Kulturseite unserer Samstagsausgabe.

5 Bilder
Heino, der Schlagerstar im Konfettiregen. Foto: Christian Brodack


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?