weather-image

"Rumpelstilzchen": Von Lena, dem Waldgeist und der Gier nach Gold

Hameln (kar). Große Kunst, die auch Kleine erreicht: Das ist nicht jedem Theater vergönnt. Das Landestheater Detmolder hat mit Tatjana Reses Inszenierung von "Rumpelstilzchen" wieder einmal ein Händchen für Märchenspiele bewiesen, die weit mehr als „nur“ märchenhafte Unterhaltung sind. Dass Gold und die Gier danach nicht glücklich machen und wahre Werte anderswo liegen, mögen Binsenwahrheiten sein. Aber wenn diese so fantastisch, humorvoll und anrührend verpackt werden, ist das genau der Stoff, aus dem die Weihnachtsträume sind. Was an dem Märchenspiel, das im Hamelner Theater noch  am 6.,  7. und 8. Dezember aufgeführt wird, so bezaubernd ist, lesen Sie in der Dewezet.

veröffentlicht am 05.12.2012 um 16:27 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 11:21 Uhr

Rumpelstilzchen


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt