weather-image
17°

Inger-Maria Mahlkes Familienroman gewinnt Deutschlands wichtigsten Branchenpreis

Rückwärts erzählt

FRANKFURT/MAIN. Inger-Maria Mahlke hat nach eigenen Worten keine große Rede vorbereitet. Als sie am Montagabend im Frankfurter Rathaus den Deutschen Buchpreis entgegennimmt, dankt sie dann aber doch all denen, die wissen, „dass es einen Unterschied zwischen Büchern und Joghurt gibt“.

veröffentlicht am 09.10.2018 um 16:05 Uhr
aktualisiert am 09.10.2018 um 21:20 Uhr

Die Autorin Inger-Maria Mahlke (Mitte) freut sich bei der Verleihung des Deutschen Buchpreises 2018 im Frankfurter Rathaus Römer über ihre Auszeichnung. Zum 14. Mal hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels die Auszeichnung für den besten deutsc

Autor:

Thomas Maier


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt