weather-image
22°

Rockgewitter: Pro-Pain in der Sumpfblume

Hameln. Intensiv, kompromisslos, ehrlich, einzigartig, kugelsicher – das sind die Worte, mit denen man New Yorks harte Musikveteranen am besten beschreiben kann. Pro-Pain sind mit Sicherheit eine der am härtesten arbeitenden Bands auf dem Planeten. Ständig sind die Musiker auf Tour auf der ganzen Welt. Am Freitag, 30. April, machen sie Station in der Sumpfblume. Um 20.30 Uhr beginnt das Konzert der Gruppe, in deren Vorprogramm Tardive Dyskinesia & Komah auftreten werden. Bis heute hat Pro-Pain elf Alben veröffentlicht, darunter ein Live-Album und ein Cover-Album, auf dem sie Songs bekannter Größen wie Motörhead, den Böhsen Onkelz oder Agnostic Front gecovert haben. Pro-Pain mixen Hardcore und Metal und bieten eine Mixtur aus groovenden Rhythmen und fetten Gitarrensounds.

veröffentlicht am 26.04.2010 um 17:10 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare