weather-image
15°

Was war damals mit Niki Lauda und James Hunt? Ron Howard erzählt es im spannenden Actiondrama

Rivalen der Rennstrecke

Es war das Formel-1-Duell der siebziger Jahre: James Hunt gegen Niki Lauda. Zwei Männer, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: hier der charmante, trinkfreudige Lebemann, dargestellt von Chris Hemsworth, dort der verklemmte, pedantische Einzelgänger, verkörpert von Daniel Brühl. Als sie sich Anfang der 1970er Jahre zum ersten Mal begegnen, können sie sich auf Anhieb nicht leiden. Hunt ist der wilde, begnadete Rennfahrer, der nur im falschen Auto sitzt. Alles scheint ihm in seiner nonchalanten Art zuzufallen, vor allem die Herzen schöner Frauen. Dass er sich vor jedem Rennen übergeben muss, ist nur ein sichtbarer Beweis, dass er um die Gefahr (und seine Angst) weiß. Lauda ist da ganz anders, ein Tüftler, der sich peinlich genau vorbereitet, der schraubt und prüft, während die Kollegen in der Bar beim Bier sitzen. Und als er endlich eine attraktive Frau, nämlich Alexandra Maria Lara als Marlene Knaus, kennenlernt, spricht er nur über Autos.

veröffentlicht am 01.10.2013 um 12:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6638440_ku_102_0210_rush_kino.jpg

Autor:

MIchael Ranze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt