weather-image
Ausstellung ab Samstag am Hamelner Posthof

Reinhard Lange wird heute 75 Jahre alt

Hameln. Zu seinem 70. Geburtstag am 2. April 2008 hatten das Museum und der Kunstkreis der Hamelner Kunst-Ikone Reinhard Lange eine Doppelausstellung gewidmet. Zu seinem heutigen 75. Geburtstag, so scheint es, lässt es Reinhard Lange etwas ruhiger angehen: Am Wochenende werden in der Praxis am Posthof Selbstporträts von Lange ausgestellt.

veröffentlicht am 01.04.2013 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_6299212_ku101_0204.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Künstler, 1938 in Hameln geboren, besuchte im Alter von 20 Jahren die Werkkunstschule Hannover, studierte später, von 1959 bis 1966, Kunstpädagogik an der Berliner Hochschule der Künste, wo er Meisterschüler bei Fred Thieler war. Von 1967 bis 1972 arbeitete Lange als Kunsterzieher am Gymnasium Bremervörde, dann wechselte er ans Hamelner Albert-Einstein-Gymnasium. Vor sechs Jahren wurde Lange mit dem Kunstpreis des Niedersächsischen Landtags ausgezeichnet. Der Künstler hat sich Trends und künstlerischen Strömungen nie angepasst, ist stets sich selbst treu geblieben – und dazu bescheiden. Ausgestellt hat er weit über seine Heimatstadt hinaus: unter anderem in Berlin, Kiel, München und Bielefeld.

Die Ausstellung „Selbst“, in der Reinhard Lange Selbstporträts zeigt, wird am Samstag, 6. April, in der Praxis am Posthof eröffnet. Beginn ist um 11 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt