weather-image
22°

Boppin B begeistern in der Sumpfblume

Reifeprozess im Monkey Business

Hameln. Es klingt wie aus einem Film: Vier Schüler und der große Traum von der Musikkarriere. Was 1985 in einem provisorischen Probenraum in der Schule begann, hat sich für die einstigen Schüler aus Aschaffenburg erfüllt. Im Jahr 2004 spielten sie vor großem Publikum im Vorprogramm von „Dick Brave and the Backbeats“. Ihre erste Scheibe Bee Bop liegt jetzt mittlerweile ganze 25 Jahre zurück. Von den Gründungsmitgliedern sind noch Golo Sturm und Thomas Weiser an Bord. Neu hinzugekommen sind dagegen Didi Beck, Frank Seefeldt und Sebastian Bogensperger, die das Quintett in ihrer heutigen Besetzung komplettieren. Auch musikalisch hat sich in den Jahren einiges verändert. Neben dem Rockabilly – Einflüsse von kommerziellem Pop, Punk, Swing und Ska. Ihr neustes Album trägt den Titel Monkey Business und erzählt ein wenig von dem Reifeprozess. Gereift sind in dieser Zeit wohl auch ihre Songs, die in der Sumpfblume auf durchweg begeisterte Ohren stießen: Die Stimmung des Publikums ist euphorisiert. Neben alt bekannten Titeln, werden auch Songs des neuen Albums präsentiert. Neben Eigenkompositionen sind auch Coversongs dabei. So wird der Klassiker Enjoy the silence in einer tollen Rockabilly-Version zum Besten gegeben. Neben der eher melancholischen Grundstimmung des Depeche Mode Songs, bietet die Eigenkomposition Rulez of Rock’n’Roll eine herrliche, positive Leichtigkeit. Der Titel ist zudem sehr passend. Die Regeln des Rock’n’Roll sind das, woran sich die Band auf dem steinigen Weg zur Musikkarriere festgehalten hat. Herrlich ist auch der Mambo, der das Publikum förmlich zum Grooven ansteckt. Das gewöhnlich eher verhaltene Publikum in der Sumpfblume, blüht förmlich auf. Als sich das Konzert langsam dem Ende neigt, fordert es eine Zugabe und die bekommt es auch. Bop wont beendete das Musikspektakel.

veröffentlicht am 10.03.2013 um 14:19 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_6252255_ku103_1103.jpg

Autor:

VON LUKAS STOCK
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Vor der Bühne groovt das Publikum: Boppin B in der Sumpfblume. Foto: Stock



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?