weather-image
33°

Reduktion aus dem Ruhrpott

Hameln. Liz & Taylor, das stand am Samstag nicht für die verblassende Schönheit der amerikanischen Diva, sondern für zwei Musiker aus dem Ruhrpott, die Hits großer Bands auf der Task zum Besten gaben. Was Bands wie Pink Floyd oder Queen als monumentale Songs produzierten, brachten Gitarrist Jürgen Geppert und Sängerin Petra Stief in reduzierter Form auf die Planken. Geppert, der munter durch den Abend moderierte, entlockte seiner Gitarre wunderbare Tonkonstruktionen, sodass die Songs nicht gleich beim ersten Takt erkennbar waren. Petra Stief ließ den Texten viel Zeit, um durch die Strophen zu fließen. Als Special Guest eröffnete Tone Fish den Abend und spielte später mit Liz&Taylor einige Songs gemeinsam – eine dreistimmige Musikmelange. Für alle, die dieses feine Konzert verpasst haben gibt es Trost: Am 28. November werden Liz & Taylor wieder in Hameln auftreten, dann im Ellis Island.

veröffentlicht am 26.10.2014 um 17:02 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Liz
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?