weather-image

Pointenreich und professionell: die Mindener Stichlinge

Von Andrea Gerstenberger

Hameln. Mit klassischem Politkabarett vom allerfeinsten überzeugte am Mittwochabend die erste Kulturveranstaltung im Alten Hallenbad an der Hafenstraße. Unter der Leitung von Birger Hausmann waren die „Mindener Stichlinge“ erstmalig in Hameln zu Gast und begeisterten das Publikum auf professionellem Niveau.

veröffentlicht am 23.04.2009 um 16:20 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 06:21 Uhr

Mindener Stichlinge
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Showtime“, der Name ist im Superwahljahr Programm und zudem ein sehr Ergiebiges. Und da in Hameln gerade noch zusätzlich gewählt werden durfte, war der Bürgerentscheid zur Fußgängerzone ein schöner Einstieg für die Gäste von der Mittelweser. Stichlingsurgestein Dieter Fechner, Christine Engelke, Kirsten Gerlhof, Rolf Mietke, Oliver Roth und ihr Mann am Piano Dietmar Möller, hatten von Anfang an leichtes Spiel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt