weather-image

Pink Floyd Projekt spielt „The Wall“

Hameln. Nach dem erfolgreichen Konzert im vergangenen Jahr ist das Pink Floyd Project am kommenden Freitag um 20.30 Uhr zurück in der Sumpfblume, mit neuem Programm und neuer Show. Die fünf ehemaligen Hamelner Schüler und elf weitere Musiker aus ganz Deutschland führen dieses Jahr das 1979 erschienene Album „The Wall“ in voller Länge auf. Auch eine aufwendige, an das Original angelehnte Bühnenshow, bestehend aus Licht, Nebel, Requisiten, schauspielerischen Elementen und einer Videoprojektion, soll das Publikum in die Zeit des Prog-Rock und die Ära Pink Floyd entführen.

veröffentlicht am 10.09.2012 um 17:19 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt