weather-image

Saisonstart im Hamelner Kunstkreis

Philipp Magers „Heimat“: Buntfröhliche Tristesse

HAMELN. Die Welt scheint bunt, geradezu aufdringlich bunt – als wäre sie in einen Farbkasten gefallen. Man darf nur nicht genau hinschauen, auf diese „Idyllen auf der Müllkippe“ und Heimat als satirischer Vorwand – und „immer wieder Camping“, wie Michael Stoeber es in seiner Einführung im Hamelner Kunstkreis nannte.

veröffentlicht am 28.01.2018 um 18:11 Uhr

Philipp Mager stellt im Hamelner Kunstkreis aus. Seine Bilder sind „nicht frei von Ironieverdacht“. Foto. wfx Philipp Mager stellt im Hamelner Kunstkreis aus. Seine Bilder sind „nicht frei von Ironieverdacht“. Foto. wfx
pe

Autor

Richard Peter Reporter


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt