weather-image

Martin-Luther-Kantorei führt Georg Philipp Telemanns Matthäuspassion auf

Passionskonzert zum Mitsingen

Hameln. Die Geschichte von Georg Philipp Telemanns Matthäuspassion ist überaus spannend. Erstmals erklang das Werk des Zeitgenossen von Johann Sebastian Bach wohl 1754 in der Danziger St. Johanneskirche. Eine genaue Datierung aber ist unmöglich, denn Telemanns Partiturhandschrift galt lange als verschollen. „Sie konnte erst Ende der 80er Jahre in einem sensationellen Dachbodenfund in einem Weimarer Nachlass wiederentdeckt werden“, erklärt die Musikdozentin Gesa Rottler.

veröffentlicht am 01.04.2013 um 15:22 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 21:41 Uhr

270_008_6305296_ku103_0204.jpg

Autor:

Ernst August Wolf


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt