weather-image

Daniel Barenboim dirigiert das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker

Neujahrskonzert „eine Offenbarung“

Berlin. Vier Jahre nach seinem ersten Neujahrskonzert mit den Wiener Philharmonikern kehrt Daniel Barenboim an die Donau zurück. Er habe den Eindruck, zwischen ihm und dem Orchester habe sich so etwas wie eine „Liebesbeziehung“ entwickelt – „sonst hätten sie mich wohl nicht eingeladen“, sagt Barenboim. Das Neujahrskonzert legt in diesem Jahr einen Schwerpunkt auf das Gedenken an den Ausbruch des 1. Weltkriegs. Aber auch die beliebten Walzer der Strauß-Dynastie werden gespielt. Das Konzert wird am 1. Januar live vom ZDF übertragen.

veröffentlicht am 29.12.2013 um 16:10 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_6822712_ku101_3012_1_.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt