weather-image
13°

Von Klassik über Weltmusik bis Puppentheater – Veranstaltungsreihe startet am 5. März

Neu: Sumpfblume bietet Kleinkunst-Abo an

Hameln. Unter dem Motto „Verführerische Abende, Magische Momente“, das sich in die Veranstaltungen rund um das Jubiläum der Rattenfängersage einfügt, bieten der Landschaftsverband Hameln-Pyrmont und das Kultur- und Kommunikationszentrum Sumpfblume gemeinsam eine Reihe von Kleinkunst-Veranstaltungen an. „Wir sind sicher, dass wir mit den sechs Angeboten viele Interessierte zu einem ganz besonderen Kulturerlebnis ‚verführen‘ können“, ist die Geschäftsführerin des Landschaftsverbandes Ute Fehn überzeugt.

veröffentlicht am 20.02.2009 um 15:09 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 11:21 Uhr

Ein Held zwischen Kabarett und Theater: Michael Ehnert gastiert
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wir decken mit den über das gesamte Jahr verteilten Veranstaltungen ein sehr breites Spektrum ab“, erklärt die Organisatorin Marion Komarek. „Von klassischer Musik über Trommelperformance, Weltmusik, Puppentheater und Flaschenmusik ist alles dabei.“ Um das Angebot noch attraktiver zu machen, bietet die Sumpfblume die jeweils donnerstags um 20 Uhr beginnenden Veranstaltungen dieser Reihe erstmals mit Abonnement an. Die Dreier-Karte bietet die Möglichkeit, aus der Reihe drei Veranstaltungen frei auszuwählen, mit dem Abo haben die Besucher nicht nur alle sechs Abende abonniert, sondern auch einen Platz in Bühnennähe sicher.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sumpfblume.de.

Die Termine:

5. März: „Double Drums“ – Percussionsshow mit Alexander Glöggler und Philipp Jungk

14. Mai: Vinx – Kompositionen für Gesang und Percussions

4. Juni: Michael Ehnert mit dem Ein-Mann-Theaterstück „Heldenwinter“

22. Oktober: Murnaus „Nosferatu“ als Puppentheater mit Margrit Wischnewski

19. November: „String Thing“ – Streichquartett zwischen Klassik, Jazz und Improvisation

17. Dezember: Das Glasblassing Quintett – Flaschenmusiker mit vielseitigem Repertoire.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt