weather-image

Mabrouk El Mechris Actionthriller „The Cold Light of Day“

Nach 20 Minuten verabschiedet sich Bruce Willis bereits

Eigentlich hatte es ein Traumurlaub werden sollen. Martin Shaw (Bruce Willis), amerikanischer Unternehmensberater, hat seine Familie zu einem Segeltörn vor Spaniens Küste eingeladen. Nur die schlechte Laune seines Sohnes Will (Henry Cavill) stört die Familienidylle. Als Will von einem Ausflug auf die Yacht zurückkehrt, ist seine Familien spurlos verschwunden. Blutspuren und zerstörtes Mobiliar deuten auf ein Verbrechen hin. Die Polizei will den jungen Mann als einzigen Verdächtigen verhaften. Wie aus dem Nichts taucht Martin Shaw auf und befreit Will aus der Bredouille. Er sei gar kein Unternehmensberater, sondern Geheimagent, sagt der Vater. Mutter und Bruder seien entführt worden, um die Herausgabe einer Aktentasche zu erpressen. Plötzlich ist Martin tot, hinterrücks erschossen. Die zwielichtige CIA-Agentin Jean Carrack (Sigourney Weaver) gibt sich als Kollegin aus und bietet Will ihre Hilfe an. Doch ist ihr zu trauen?

veröffentlicht am 02.05.2012 um 16:42 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 08:41 Uhr

270_008_5447141_ku_101_0305_kino_coldlight.jpg

Autor:

Michael Ranze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt