weather-image

Elbphilharmonie-Baustelle: Der Rundfunkchor Berlin präsentiert „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms

Musik, hautnah und berührend in 37 Metern Höhe

Hamburg (dpa). Mit dem ersten öffentlichen Konzert auf der Baustelle der Elbphilharmonie beginnt heute Abend das Hamburger Theater-Festival. „In 37 Meter Höhe auf der Plaza der Elbphilharmonie können die Besucher ein einmaliges Konzert erleben“, hatte Intendant Nikolaus Besch angekündigt. Der Rundfunkchor Berlin präsentiert „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms in neuer Fassung. Der Berliner Regisseur Jochen Sandig hat zusammen mit der Tanzcompagnie Sasha Waltz eine szenische Umsetzung des Werkes geschaffen. Insgesamt stehen bis Anfang November neun Gastspiele auf verschiedenen Hamburger Bühnen auf dem Programm.

veröffentlicht am 28.09.2012 um 13:05 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_5860222_ku101_2909_3sp.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt