weather-image

Der Bestseller „Der Medicus“ von Philipp Stölzl beeindruckend verfilmt

Mittelalterliche Fantasiewelt

Noah Gordons Buch „Der Medicus“ stand 1987 wochenlang auf der „Spiegel“-Bestsellerliste und ging allein im deutschsprachigen Raum sechs Millionen Mal über die Ladentheke. Ein historischer Roman, in dem alles enthalten ist, was eine angenehm-flotte Lektüre ausmacht: Spannung und Abenteuer, Liebe und Dramatik, Tragik und Komik. Und natürlich auch Einsichten in das Leben im 11. Jahrhundert, sei es in Europa oder Persien, nicht zu vergessen Wissenswertes über die Anfänge der Medizin. Dass der Roman erst jetzt, mehr als 25 Jahre später, von Philipp Stölzl verfilmt wurde, verwundert angesichts der leinwandtauglichen Schauwerte. Doch nun ist der Film da, und das Warten hat sich gelohnt.

veröffentlicht am 23.12.2013 um 14:40 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

270_008_6815732_ku102_2412.jpg

Autor:

Michael Ranze


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt