weather-image
11°

Musik der Renaissance und des Barock: Applaus wie Meeresrauschen für Musica Andretta

Mit Dowland die Seele gestreichelt

TÜNDERN. Die Dämmerung zieht über Tündern herein. Sommerabend im August, selten genug in diesem Jahr, nur letzte Strahlen noch. Die Sonne aber ist noch da, sie steht zwischen Altar und Auditorium, trägt ein samtrotes, langes Kleid und hat eine himmlische Stimme: Anette Herrmann ist Mezzosopran und verhilft an diesem Abend Juan Hidalgo, Antoine Boësset, Barbara Strozzi und anderen Größen der Renaissance und des Barock ins Hier und Heute.

veröffentlicht am 25.08.2017 um 15:21 Uhr

Ein Quintett, dessen Hingabe für die Musik der Renaissance und des Barock in jeder Sekunde zu spüren ist: Musica Andretta spielte in Tünderns Sankt-Christophorus-Kirche ein viel umjubeltes Konzert. Foto: Vanoli / pr

Autor:

Jens F. Meyer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt