weather-image

Mit dem Fernsehfilm "Die Toten von Hameln" möchten Annette und Christiane Hess fürs Weserbergland werben

Am Dienstag haben in Hameln die Dreharbeiten für den Mystery-Thriller "Die Toten von Hameln" begonnen. Für den "Fernsehfilm der Woche", der für das ZDF produziert wird, haben die Schwestern Annette und Christiane Hess das Drehbuch geschrieben. Wie sie auf die Idee für den Kriminalfilm gekommen sind, verraten sie Julia Marre.

veröffentlicht am 28.08.2012 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

hess
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Man müsste die Rattenfängersage mal modern erzählen. Das ist die Idee, die dem Mystery-Thriller „Die Toten von Hameln“ von Annette und Christiane Hess zugrunde liegt. Seit Dienstag wird der Fernsehfilm in der Rattenfängerstadt gedreht. In den kommenden fünf Wochen soll gefilmt werden; bis zum 13. September geschieht dies in Hameln. Neben dem Hochzeitshaus und der Fußgängerzone werden auch der Ith und die dort gelegene Rothesteinhöhle Schauplätze des Films.

Christian von Castelberg, der den Film inszeniert, erhielt bereits den Deutschen Fernsehpreis 2008 und den Deutschen Fernsehkrimi-Preis 2006. Er führte Regie bei „Polizeiruf-110“-Folgen, „Bella-Block“- und „Donna Leon“-Krimis.

Lesen Sie mehr über die Entstehung des Drehbuchs und den Film auf der Kulturseite unserer Mittwochsausgabe.

filmdreh
  • An der Osterstraße vor dem Restaurant "Mexcal": ein Filmteam. Foto: Wal
filmdreh2
  • Filmdreh am Lütjen Markt: Regisseur Christian von Castelberg im Gespräch mit Schauspieler Matthias Habich ("Der Vorleser", "Der Untergang"). Foto: Wal
filmdreh
  • Instruktionen auf dem Lütjen Markt: Regisseur Christian von Castelberg im Gespräch mit Schauspieler Matthias Habich ("Der Vorleser", "Der Untergang"). Foto: Wal


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kommentare

Kontakt

Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt