weather-image
23°

Poetry Slammer Sebastian 23 in der Sumpfblume

Mit Biber, Quark und Popcorn

Hameln. Er verspricht einen lebendigen Biber und 250 Gramm Magerquark auf der Bühne: Heute Abend um 20 Uhr kehrt Poetry-Slam-Vizeweltmeister Sebastian 23 mit seinem dritten Solo-Programm „Popcorn im Kopfkino“ in die Sumpfblume zurück. Darin präsentiert der wortgewandte Mützenträger Texte, Lieder, Bilder – und, na ja, besagten Biber und Quark. Man darf gespannt sein. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt beträgt 14 Euro an der Abendkasse und 12 Euro im Vorverkauf.

veröffentlicht am 11.12.2014 um 15:48 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_7626891_ku_202_1212_seb.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zuvor, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, gibt Sebastian 23 einen Poetry-Slam-Workshop. Darin führt er in die lebendigste Form der Literatur ein, erklärt, wie man Ideen findet, diese in Texte umsetzt und auf die Bühne bringen kann. Es geht um alle möglichen Text-Sorten zwischen ernster Lyrik, lustiger Kurzgeschichte, wilder Rap-Poetry oder Dada-Texten. Alles ist erlaubt. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Anmeldungen unter info@sumpfblume.de



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?