weather-image
14°

Mehr Geld wird in Kultur investiert

Berlin. Der Bund will trotz seines Sparkurses im kommenden Jahr 2,3 Prozent mehr Geld für die Kultur ausgeben. Das teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) nun nach einem entsprechenden Beschluss des Bundeskabinetts mit. Damit steige sein Etat zum neunten Mal in Folge, obwohl der Gesamthaushalt im Zuge der Konsolidierungsmaßnahmen um 4,7 Prozent sinke, rechnete der CDU-Politiker vor. Der Haushaltsentwurf dokumentiere den hohen Stellenwert der Kulturpolitik für die Bundesregierung, so Neumann. dpa

veröffentlicht am 27.06.2013 um 17:21 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare