weather-image
18°

Lutz Hübners „Blütenträume“ im Theater

Hameln. Das Spielzeitmotto „Alter. Jugend. Generationen“ schlägt wieder zu: Wenn das Theater Hameln am Samstag, 13. November, mit „Blütenträume“ von Lutz Hübner wieder ein Schauspiel zeigt, das sich mit der gesellschaftlichen Thematik befasst. Hübner, derzeit an deutschen Bühnen vielgespielter Gegenwarts-Autor, erzählt in seinem Stück aus dem Volkshochschulkurs „Fünfundfünfzig plus“. Da geht es um die Suche nach Zweisamkeit, um einen Flirt-Crashkurs, Strategien zur Selbstvermarktung und Seniorglück. Auf der Bühne stehen Regina Lemnitz, Claudia Rieschel, Saskia Valencia, Michael Altmann und andere.

veröffentlicht am 10.11.2010 um 16:02 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 10:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare