weather-image
22°

Liverpool liegt am Hefehof – mit Merseybeat

Hameln. Liverpools Musikszene bildete die Musikzeitschrift „Mersey Beat“ in den frühen 60er Jahren ab. Doch nicht nur vor 40 Jahren sorgte der Sound, der fernab der Musikmetropole London pulsierte, für Furore. Unter dem Titel „Merseybeat Legends“ veranstaltet die IG Beat am Samstag, 16. Mai, ab 20 Uhr im Lalu, Hefehof, wieder einen besonderen Konzertabend im Zeichen des Rock’n’Rolls. Auftreten werden gleich vier Bands: Nach Oldies und sattem Rock von Heart To Be treten The Undertakers auf, die als die Liverpooler Rhythm- und Blues-Legende schlechthin gelten – waren sie doch eine der ersten britischen Bands, die sich diesem Sound verschrieben hatten. Außerdem spielen The Mojos, ab 1963 Hausband im Liverpooler Blue Angel Club und eine der populäreren Gruppen des Merseysounds. Lee Curtis schließlich findet mit seinen rockigen und soften Passagen oftmals schnell den Zugang zu den Herzen seines Publikums.

veröffentlicht am 24.04.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 06:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?