weather-image
10°

Liedschnitzel am Büffet: Das Ukulele Orchestra im Theater Hameln

Großer Andrang herrschte am Montagabend im Theater Hameln. Der Grund: Sieben Gäste, die schon 2010 für einen ausverkauften Saal gesorgt hatten. Das Ukulele Orchestra of Great Britain war erneut angereist. Julia Marre hat sich das Konzert angehört.

veröffentlicht am 17.01.2012 um 12:17 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 20:21 Uhr

ukulele
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Großer Andrang herrschte am Montagabend im Theater Hameln. Der Grund: Sieben Gäste, die schon 2010 für einen ausverkauften Saal gesorgt hatten. Das Ukulele Orchestra of Great Britain war erneut angereist. Julia Marre hat sich das Konzert angehört.

„Pinball Wizard“ von The Who haben die Musiker als reines Vokalstück arrangiert. Das wuchtig gespielte „Smells Like Teen Spirit“ veranlasst sogar jene Zuschauer zum Mitwippen, die keine Nirvana-Platten im Regal stehen haben. Und auch die „ernst music“, wie Bandleader George Hinchliffe sie launig anmoderiert, kommt mit der Camille-Saint-Saëns-Interpretation nicht zu kurz. Ob Lemmy Kilmisters „Silver Machine“ oder der Sex-Pistols-Kulthit „Anarchy in the UK“ im Singer-Songwriter-Stil: Das Repertoire des Ukulele Orchestras klingt wie ein Mixtape voller Lieblingssongs.

Welches das Highlight im Konzertprogramm war und was all das mit Karl-Theodor zu Guttenberg zu tun hat, lesen Sie auf der Kulturseite unserer Mittwochsausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt