weather-image

Schwitters-Preis an Elaine Sturtevant

Lange Jahre gegen viele Widerstände entwickelt

Hannover. Die US-amerikanische Konzeptkünstlerin Elaine Sturtevant hat gestern den mit 25 000 Euro dotierten Kurt-Schwitters-Preis der Niedersächsischen Sparkassenstiftung erhalten. Die 1930 geborene Künstlerin, die heute in Paris lebt, habe ihr Werk über lange Jahre gegen viele Widerstände entwickelt, urteilte die Jury. Zugleich eröffnete Sturtevant im Sprengel Museum in Hannover ihre Ausstellung „The House of Horrors“ aus dem Jahr 2010.

veröffentlicht am 22.09.2013 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_6617841_ku102_2309.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt