weather-image

Friedhelm Kändler hat einen Roman geschrieben

Kuriositätensammlung zwischen Dada und Wowo

Hannover. Aushilfsbriefträger Pierre de Mon erlebt ein Abenteuer. Er bekommt es mit Missis Jö zu tun, einer mysteriösen Dame. Darüber hinaus tauchen in dem Roman von Friedhelm Kändler, der bereits mehrfach in Hameln zu Gast war, noch allerlei andere merkwürdige Gestalten auf. Lange hat Kändler, der Wortkünstler und Verfasser vorwiegend witziger (dadaistischer oder wie er sagt: „wowoetischer“) Miniaturen, in Hannover gelebt. Einen Roman hat er hier aber nicht geschrieben. Dazu musste er erst ins „Haus Wildkind“ ziehen, ein Künstlerrefugium in dem hessischen Ort Pfungstadt.

veröffentlicht am 20.09.2013 um 13:02 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:21 Uhr

270_008_6613683_ku_101_2109_kaendler.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt