weather-image
23°

ku/1309kinostarts

„Wir wollten aufs Meer“: Die Freunde Andreas und Cornelis wollten unbedingt als Matrosen der Handelsmarine der DDR anheuern. Das war 1982. Jahre später fristen sie immer noch ein Leben als Landratten. Um endlich an Bord gehen zu dürfen, horchen die beiden für die Stasi ihren Vorarbeiter aus. Der will nämlich fliehen. (Deutschland 2012, Drama von Toke Constantin Hebbeln, mit August Diehl, Alexander Fehling.)

veröffentlicht am 12.09.2012 um 17:53 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 21:21 Uhr

270_008_5820655_ku_102_1309_parada.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Parada“: Der ehemalige serbische Kriminelle Limun kann Schwule nicht leiden. Dummerweise wird ausgerechnet seine Sicherheitsfirma angeheuert, eine „Gay Pride“- Parade vor Übergriffen der homophoben Bevölkerung zu beschützen. Und all das nur, weil seine Angetraute nicht auf ihren schwulen Hochzeitsplaner verzichten will. (Serbien/Slowenien 2011, Komödie von Srdjan Dragojevic, mit Nikola Kojo, Milos Samolov.)

„Bittere Kirschen“: Die Beisetzung ihrer Mutter führt die gescheiterte Schauspielerin Lena zurück in ihr Heimatdorf, von dem aus sie sich auf eine Reise nach Auschwitz begibt. Zu Lena stoßen Julius, die alte Jugendliebe ihrer Mutter, und der katholische Priester Richard, der sich in einer Glaubenskrise befindet. Auf dem Rückweg durchleben die Beteiligten eine halluzinierte Zeitreise. (Deutschland 2012, Drama von Didi Danquart, mit Anna Stieblich, Martin Lüttge.)

„Vatertage – Opa über Nacht“: Der Münchner Fremdenführer Basti ist ein waschechter Lebenskünstler. Wenn er nicht gerade arabische Touristen mit der Rikscha durch die Stadt kutschiert, jagt er den Frauen hinterher. Doch völlig unerwartet steht die 17-jährige Dina mit einem Baby vor seiner Tür. Der verblüffte Basti ist mit einem Schlag Großvater geworden. (Deutschland 2012, Komödie von Ingo Rasper, mit Sarah Horvath, Sebastian Brezzel, Heiner Lauterbach.)

Andreas (August Diehl) und Cornelis (Alexander Fehling).

Kinostarts



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?