weather-image
11°

ku/0705kinostarts

„Star Trek“: Wie ging die Karriere der Enterprise eigentlich los? Wie sich das Team des Raumschiffes gefunden hat, wie sich Kirk zum Captain der Enterprise entwickelte und was es mit der Erfindung des Beamers auf sich hat, erklärt der neue Film zur weltbekannten Serie. (USA 2008, Science-Fiction-Thriller von J.J. Abrams mit Chris Pine, Zachary Quinto, Winona Ryder.)

veröffentlicht am 06.05.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 05:21 Uhr

Ist böswillig: Spock (Zachary Quinto).
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Der Junge im gestreiften Pyjama“: Im Berlin der 40er Jahre wächst der achtjährige Bruno behütet auf. Als sein Vater, ein Nazioffizier, aufs Land zieht, kommt Bruno zufällig mit Juden im Konzentrationslager in Kontakt. Mit dem gleichaltrigen Shmuel freundet er sich an – und erkennt bald den Schrecken der Judenvernichtung. (USA 2008, Kriegsdrama von Mark Herman mit David Thewlis, Vera Farmiga.)

„Boy A“: 14 Jahre lang hat Jack im Gefängnis verbracht – dabei ist er erst 24 Jahre alt. In den Medien ist er nur als „Boy A“ bekannt; die Presse macht Jagd auf ihn, doch Jack hat sich eine neue Identität zugelegt. Als er das Geheimnis seiner Vergangenheit lüften will, wird er von den Reaktionen der Presse überrollt. (Großbritannien 2007, Drama von John Crowley mit Andrew Garfield, Alfie Owen, Katie Lyons.)

„Die wundersame Welt der Waschkraft“: Täglich pendeln dutzende Lkw zwischen Berlin und der polnischen Kleinstadt Gryfino, wo eine Wäscherei für Sauberkeit in Berliner Hotels sorgt. Der Film porträtiert drei Generationen von Frauen, die einen bescheidenen Traum hegen: privates Glück. (Deutschland 2009, Dokumentation von Hans-Christian Schmid.)

Ist neugierig: Bruno (Asa Butterfield).


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt