weather-image
13°

Kraft der Gegensätze: Neue Ausstellung in der Galerie Faita

Am Wochenende eröffnet die Keramikgalerie Faita an Hamelns Alter Marktstraße eine neue Ausstellung: Gefäßkeramik und freie Plastik sind dann in den Ausstellungsräumen zu bestaunen. Die Arbeiten der Künstlerinnen Gabi Ehrminger und Renée Reichenbach könnten unterschiedlicher kaum sein.

veröffentlicht am 30.09.2013 um 18:01 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

reichenbach
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ausgangspunkt ihrer beider künstlerischen Arbeiten ist zwar das Gefäß. Und doch verarbeiten Gabi Ehrminger und Renée Reichenbach es auf ganz unterschiedliche Weise. Für die Künstlerin Gabi Ehrminger bedeutete das Gefäß zunächst Gebrauchskeramik. Mit den Jahren aber hat sie sich vom reinen Handwerk entfernt, hin zu ihren skulpturalen Gefäßen. Und während sie sich im äußeren Volumen an den Konturen des Gefäßes orientiert, sind die Skulpturen von Renée Reichenbach Abstraktionen – auch wenn das Gefäß darin immer wieder erkennbar ist.

 

Lesen Sie mehr über die Ausstellung auf der Kulturseite unserer Dienstagsausgabe.

 

- Die Ausstellung „Gefäßobjekt trifft auf freie Plastik“ mit Arbeiten von Renée Reichenbach und Gabi Ehrminger wird am Samstag, 5. Oktober, um 19 Uhr in der Galerie Faita, Alte Marktstraße 45, in Anwesenheit der Künstlerinnen eröffnet. Die Ausstellung ist bis zum 2. November zu sehen: Sie ist montags bis freitags von 10 bis 13 und 15 bis 18 Uhr geöffnet, samstags von 10 bis 16 Uhr.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt