weather-image
16°

Krächzen und Kreischen im Ausstellungsraum

Hannover. „Was ist ein Museum?“, fragt Katja Lembke, die neue Direktorin des hannoverschen Landesmuseums, bei der Präsentation ihres Jahresprogramms und wird grundsätzlich: Die Öffentlichkeit nehme oft nur einen kleinen Teil der Museumsarbeit wahr. Was also soll man ihr von den Plänen eines Hauses eigentlich vorstellen? Von Stefan Arndt

veröffentlicht am 20.01.2012 um 19:17 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:41 Uhr

Papagei
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Direktorin antwortet gleich selbst: Natürlich gehe es um das Neue und Spektakuläre, also um die Sonderausstellungen, die 2011 großen Anteil daran hatten, dass das Landesmuseum einen Besucherzuwachs von zehn Prozent verbuchte. Mindestens genauso wichtig sei es, auf Dinge hinzuweisen, die zum Kern jeder Museumsarbeit gehörten: die Forschungsprojekte und die Pflege der Dauerausstellung.

Die Direktorin möchte nun die drei Sparten des Hauses – die Natur- und Völkerkunde sowie die Kunstwerke der Landesgalerie – stärker zusammenführen. Welche konkreten Projekte ihr vorschweben, lesen Sie in der Dewezet auf der Kulturseite



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?