weather-image

Konzert mit Kaffee – am Tag der Einheit

Hameln. Kaffee ist eines der beliebtesten Getränke. Die Bohne, einst im Königreich Kaffa im heutigen Äthiopien entdeckt, kennt jeder – und manch einer kann gar nicht mehr ohne sie. Johann Sebastian Bachs „Kaffee-Kantate“ ist Teil des Konzerts, das am Donnerstag, 3. Oktober, um 17 Uhr im Münster St. Bonifatius beginnt. Außerdem steht auf dem Programm seine Ouvertüre Nr. 2 h-Moll, mit Flöte concertato, ebenso wie Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“. Es musizieren ein Solistenensemble der Russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg, außerdem Sopranistin Jana Girndt aus Hannover, Tenor Lothar Blum aus Köln, Bass Gotthold Schwarz aus Leipzig und der Flötist Arndt Jubal Mehring aus Bad Pyrmont. Die Gesamtleitung hat die Cembalistin Maria Potaschnikova. Im Anschluss an das Konzert gibt es eine Kaffeetafel. Tickets kosten im Vorverkauf 13, an der Abendkasse 15 Euro.

veröffentlicht am 27.09.2013 um 12:56 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt