weather-image
23°

Kommt die Landeskunstausstellung demnächst nach Hameln?

Hameln (are). Für die niedersächsische Kunstszene ist sie seit 67 Jahren das zentrale Ereignis: die Landeskunstausstellung des Bundes Bildender Künstler (BBK). Die Ausstellung erhebt den Anspruch, einen Überblick über das derzeitige Kunstschaffen in Niedersachsen zu bieten. Veranstaltet wird sie an wechselnden Orten in Niedersachsen –  und anscheinend auch bald in Hameln.

veröffentlicht am 26.01.2011 um 14:33 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 04:21 Uhr

Landeskunstausstellung
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

"Wenn eine nächste Landeskunstausstellung stattfindet, dann in Hameln", sagt Gabriele Böger zuversichtlich. Die zweite Vorsitzende des BBK-Landesverbands betrachtet Hameln als Glücksfall: "weil man auf uns Künstler zugekommen ist und ein Forum bieten möchte".
Wann die Landeskunstausstellung in die Rattenfängerstadt kommen könnte, ist derzeit noch unklar. "Das steht und fällt mit den Förderanträgen", sagt Gabriele Böger und spekuliert, dass es 2013 so weit sein könnte. Im Dewezet-Interview spricht Ute Fehn, Geschäftsführerin des Landschaftsverbands Hameln-Pyrmont, über ihre Pläne, die Ausstellung nach Hameln zu holen. "Es ist wichtig, Kultur in den ländlichen Raum zu bekommen", sagt sie. Die Resonanz unter den Kunstschaffenden, denen Fehn das Projekt vorstellte, sei positiv gewesen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?