weather-image
12°

Und 12 000 Fans sehen ihr dabei zu

Knutschen beim Konzert: Pink feiert ihre Party

Hannover. Draußen kalt, innen heiß, oder besser: hot, very hot! In Spitzen-BH und auf sehr hohen High Heels singend präsentierte sich Pink am Sonntagabend in der ausverkauften TUI-Arena Hannover. Mit dabei war Boris, 26, der bei seinem ersten Konzertbesuch Pink und Carey Hart beim Knutschen zusehen durfte. Denn ihr Ehemann, mit dem sie in diesem Jahr wieder zusammengefunden hat, tauchte auf einmal bei ihrer Performance zu „So what“ auf der Bühne auf – zur großen Freude der Sängerin. Der wilde Kuss und das darauffolgende Rumgeschäker der beiden auf dem Sofa gaben aber auch Anlass zur Kritik: „Hier sind doch viele Kinder, das muss doch nicht auf der Bühne sein“, kommentierte Boris diese Szene. Nur gut, dass Höhepunkte dieser Show andere waren.

veröffentlicht am 21.12.2009 um 23:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 12:21 Uhr

Minusgrade vor der TUI-Arena – aber in der Halle sorgte Pi
Karen Klages

Autor

Karen Klages Reporterin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erst-Konzertbesucher Boris staunte nicht schlecht über die Akrobatik der Sängerin am Trapez: Während sich Pink von einem Artisten in zehn Metern Höhe durch die Luft wirbeln ließ, sang sie „Sorber“ – „eine echt geile Show“, die so fast nicht stattgefunden hätte, da die Sängerin bis vergangene Woche noch ihre Schulterverletzung auskurieren musste. Aber in Hannover bot Pink bereits zum zweiten Mal auf ihrer „Funhouse“-Tour eine fast identische Show. Ihre älteren Hits „Just like a pill“, „Who knew“ und „Don’t let me get me“ dröhnten gleich zu Beginn der Show aus den Boxen. Komplimente für die technische Umsetzung der Show gab’s dazu von Boris. Gleich mehrere machte der Konzertbesucher Pink für die Auswahl ihrer Outfits: Pink als Zirkusdirektorin verkleidet, in Bikerjacke und natürlich mit besagtem Spitzen-BH – klar doch, dass die Männer hier ordentlich was zu gucken hatten. Aber Pink ist nicht so eine, die nur durch ihr Äußeres auffallen muss: In Schlabber-Jeans, barfuß und T-Shirt (der BH war allerdings zu sehen) stand die Sängerin zu „I don’t believe you“ auf der Bühne, spielte dazu Gitarre und war, so sagte sie selbst, ein bisschen aufgeregt. Gezittert hat ihre Stimme aber nicht, da war „alles perfekt“, so Boris. Pink meisterte an diesem Sonntagabend alle Höhen, Tiefen und sonstige Lagen (ob auf Sofa, Boden oder Trapez).

Fast zwei Stunden sang, spielte und tanzte sie auf der Bühne: Dass dieses Konzert gefühlt etwas länger dauerte als ihre Show im April in Hannover, lag sicherlich daran, dass Pink diesmal sehr zum Plausch aufgelegt war. Sie kommentierte Plüschtiere, las sich Plakate durch und schoss am Ende der Show mit der „Love Gun“ sogar ein paar Weihnachtsgeschenke in die Menge. Bei ihrem letzten Konzert in diesem Jahr hatte Pink ’ne Menge Spaß. Das bewies die Sängerin auch nochmal zum Ende der Show, als sie zu „Get the Party started“ die Menge zum Tanzen animierte und selbst wild über die Bühne hüpfte. Beim großen Finale der Show zeigte sich Pink dann aber doch wieder von ihrer weiblichen Seite: Im hautengen, fast durchsichtigen Dress tauchte sie am Seil schwebend zu „Glitter in the Air“ in die Bühne ein und kam völlig durchnässt wieder hoch. „Eine Miss-Wet-T-Shirt-Show ist nichts dagegen“, lautete Boris sein Kommentar.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt